Montag, 5. Dezember 2016

Hausbau ist Männersache

Diese Aussage trifft im Zeitalter der Emanzipation in der Regel natürlich nicht zu, aber in unserem Fall waren die Damen der Familie bereits mit der Grundsteinlegung unseres Bauprojektes leicht überfordert. In diesem Jahr sollte es in der Adventszeit wieder ein schönes Hexenhäuschen für uns geben, wobei wir uns diesmal für ein Fertighaus skandinavischer Bauart entschieden haben.
An einem Nachmittag wollten die Mausbeere und ich uns dann fleißig ans Werk begeben und zumindest schon einmal den Rohbau zimmern. Der Papa sollte dann am Abend eigentlich nur noch das Aufhübschen des Häuschens mit jeder Menge leckerer Süßigkeiten vornehmen.
Aber leider hatten wir die Rechnung ohne unser absolut grottiges Talent im Häuser bauen gemacht, denn obwohl ich mit Hilfe der Mausbeere einen sehr schönen Zuckerguss aus Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft angerührt hatte, wollten die Wände einfach nicht zusammenhalten.
Nach mehreren Versuchen haben wir uns zwecks Schonung des Nervenkostüms von der Baustelle zurückgezogen und so sah sich der arme Papa nach Feierabend mit einer Bauruine auf dem Küchentisch konfrontiert. Aber ein Profi wie er lässt sich ja so schnell durch nichts aus der Ruhe bringen und so konnten wir uns im späteren Verlauf des Abends dann doch noch über ein schönes, Hexenhäuschen freuen!
Ein Schneebesen und Puderzucker...
...damit kann man Zuckerguss anrühren.
Hmmm Mama, ich weiß nicht...
...da sollte doch besser ein Profi ran!
Lass das mal den Papa machen,...
...der Papa macht das gut!
So noch fix verziert...
...und fertig ist das Hexenhäuschen, das diesmal sogar Bewohner hat!
Das stellt sogar die kritische Mausbeere zufrieden ;-)

Kommentare:

  1. Ja, das ist wirklich ein schönes Hexenhäuschen... *lach*
    Vielleicht sollte die Beeren-Mama zukünftig auf ein gebautes Häuschen ausweichen und nur noch dekorieren. ;) Feinarbeiten sind ja doch eher Frauensache...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, fisseliges Dekorieren liegt mir wirklich mehr ;-) Aber zum Glück haben wir ja einen Beeren-Papa der beides kann und so können Mutter und Tochter gemütlich die Beine hochlegen ;-)

      Löschen
  2. Das sieht ja richtig lecker aus. Meine lieben Kollegen haben das auch so abgenickt und wünschen sich jetzt auch so ein Hexenhaus. Sehen wir uns wieder auf dem Weihnachtstraum? Wir sind vom 16.+ 17.12. wieder da :). Ich aber erst am 17.12.16. LG Petra u. Kollegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt auch lecker! Dann wünsche ich starke Nerven und viel Spaß beim Häuschen bauen :-D
      Ich hoffe, dass es klappt mit dem Weihnachtstraum. Da das Beerchen zur Zeit eine Erkältung nach der nächsten aufgabelt, haben wir den schönen Weihnachtsmarkt in diesem Jahr auch noch nicht so wirklich genießen können :-/ Der Termin ist aber schon vorgemerkt!
      Liebe Grüße an Dich und Deine Kollegen!
      Steffi, Olli und "Mausbeere" Annika

      Löschen
  3. Hallo ihr Lieben :)
    Da habt ihr ja ein zauberhaftes Kunstwerk erschaffen ;) Kennt ihr diese Hexenhäuser für den Garten (da gibt es ja einen Hersteller in Herford) euer Häuschen erinnert mich total daran. Zudem wollte ich schon immer so ein Haus für den Garten haben. Sollte es mal konkretere Formen bei uns annehmen, dann werde ich mich an euch wenden damit ihr mir beim Design helfen könnt ;)
    Ausserdem gibt es doch den Spruch: Zeig mir wie du baust und ich sag dir wer du bist. Fazit: Ihr seit toll genauso wie das Haus und auch genauso bunt und einfallsreich wie das Leben ;)
    Ich wünsche euch Lebkuchen-Häuslebauer eine wunderschöne Adventszeit.
    Gruss Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ramona!

      Lieben Dank für Deinen wunderschönen Kommentar! Den Spruch kannte ich bisher noch nicht, ich kannte nur "Man ist, was man isst!". Wäre ja in diesem Falle sogar anwendbar. Dann wären wir zwar schokolierte Erdnüsse und bunte Gummifrosch-Waldgeister, aber mit der Bezeichnung könnten wir auch leben ;-)
      Und wenn Du ein Garten-Hexenhäuschen mit Colorado beklebt haben möchtest, dann sag immer gerne Bescheid ;-)
      Wir wünschen Euch auch eine tolle Weihnachtszeit, alles Liebe schicken Euch
      Olli, Steffi & "Mausbeere" Annika

      Löschen